Bayerische Fahne
Philosophie

Für uns sind die trendigen Begriffe
Saisonalität, Regionalität und Nach-
haltigkeit keine leeren Worthülsen. Unser Privatleben steht unter der Devise "Nimm von der Natur nur
soviel, wie Du wirklich brauchst!
"

Diese Lebenseinstellung haben wir
von den Indianern übernommen,
sie spiegelt sich bei uns in unserer eigenen Tierhaltung und unserem Gartenanbau wieder. So halten wir unsere Pferde in einer Offenstall-
haltung, unser Geflügel darf quer-
beet frei herumlaufen und wir verzichten gänzlich auf Kunst-
düngung.

Unkrautvernichtung betreiben wir, indem wir Kräuter, die landläufig
mit viel Chemie und Arbeitsauf-
wand bekämpft werden, schlicht
und ergreifend einfach aufessen.

Im Lindenstüberl finden Sie, der Jahreszeit entsprechend Gerichte,
die genau auf diese heimischen
Kräuter ausgerichtet sind und
die übrigens auch bei Ihnen im
Garten wachsen! Wir veranstalten regelmäßig Kräuterführungen
und halten im Lindenstüberl auch
Vorträge und Schulungen zum
Thema "Kräuter in Natur und
Garten
" ab.

Über die genauen
Termine informieren wir hier auf unserer Webseite ("Aktuelles")
und in den lokalen Zeitungen.

 

Indianer